Klavier­unterricht in München

Piano Lessons in Munich

Margit Hofmann


Mehr herausfinden

Klavierunterricht

Klavierspielen macht Kindern und Erwachsenen Freude. Die Entwicklung der Kinder wird dabei maßgeblich gefördert. Konzentrationsvermögen, das Verständnis für Musik und musikalische Strukturen, aber auch der Spaß am Musizieren tragen positiv zur Entfaltung der Kinder bei.



Ich habe Erfahrung mit Schülern bereits ab 4 Jahren. Mit den Kleinsten übe ich Kinderlieder und einfache Etüden oder Boogies mit dem abwechselnden Gebrauch der rechten oder linken Hand. Mit Schulkindern arbeite ich an kleinen Stücken von Leopold Mozart, J. Seb. Bach, Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven u.a. Zu den Basis-Stücken der Klavierausbildung gehören dann z.B. das „Album für die Jugend“ von Robert Schumann, „Alla turca“ und „Sonate facile C-Dur“ von Wolfgang Amadeus Mozart, „Für Elise“ von Beethoven, die 2-stimmigen Inventionen von Joh. Seb. Bach, Stücke von Kabalewski, Debussy und auch Filmmusik. Auf jeden Schüler wird individuell eingegangen.
Unterrichtssprache ist Deutsch oder Englisch.
It's also possible to do the piano lessons in english.


Schülerkonzerte




Jeder Schüler hat die Möglichkeit, an regelmäßigen Schülerkonzerten teilzunehmen. Diese finden zweimal im Jahr in der Seidl-Villa in München-Schwabing statt.
All students are invited to perform their pieces at the piano concerts.

Über mich



Ich erhielt meine Klavierausbildung bei Herrn Gabor Paska in München, ehem. künstlerischer Mitarbeiter der Universität der Künste, Berlin. Er steht in der Traditionslinie der großen ungarischen Komponisten und Klavierpädagogen Béla Bartok, Kodály und Dohnányi. Seit 2001 bin ich als Klavierpädagogin selbständig tätig. Meine Gesangsausbildung erhielt ich u.a. bei Frau Bennie Gillette in München. Seit 1997 singe ich im E-Chor der Bayerischen Staatsoper und in Konzerten.

Honorar - Vertrag


  1. Margit Hofmann verpflichtet sich, während des Schuljahres wöchentlich oder in einem anderen vereinbarten Rhythmus Klavierunterricht zu erteilen.
  2. Die Unterrichtsdauer/Honorar beträgt:
    30 Minuten zu je 19,--€
    45 Minuten zu je 28,50€
    60 Minuten zu je 38,--€.
  3. Das Schuljahr beginnt und endet zur gleichen Zeit wie der entsprechende Unterricht der besuchten Schule, z.B. Französische Schule, Internationale Schule etc. Ebenso entsprechen die Ferienzeiten den Ferien der besuchten Schule. Der ZeugnisvergabeTag ist ein Schultag.
  4. Ferien sind grundsätzlich unterrichtsfreie Zeit, individuell können aber Stunden vereinbart werden.
  5. Wird der Unterricht vom Schüler verspätet angetreten, muß die Stunde trotzdem bezahlt werden. Es besteht kein Anspruch, die versäumte Zeit nachzuholen. Sollte nach der vereinbarten Unterrichtszeit kein weiterer Schüler warten, wird der Unterricht entsprechend verlängert.
  6. Der Unterricht muß bis spätestens einen Tag vor der vereinbarten Unterrichtszeit bis 21.00 Uhr abgesagt werden.
  7. Wird der Unterricht wegen Krankheit abgesagt, entfällt das Honorar.
  8. Wird der Unterricht wegen anderer Gründe abgesagt, muß der Termin zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt werden.
  9. Schüler, die einen Samstagstermin am Ende einer Schulwoche haben, müssen den Unterricht, wenn er in die Ferien fällt, nachholen.
  10. Wird der Unterricht am vereinbarten Unterrichtstag oder gar nicht abgesagt, muß die Stunde trotzdem bezahlt werden.
  11. Wird der Unterricht von Margit Hofmann abgesagt, entfällt das Honorar.
  12. Der Vertrag kann zum 23.Dezember, dem 31. März oder zum 31. Juli des entsprechenden Schuljahres eine Monat im voraus schriftlich gekündigt werden. Wird der Vertrag nicht gekündigt, verlängert er sich automatisch um ein weiteres Trimester.
  13. Abweichende Regelungen, z. B. wegen Umzugs, Auslandsaufenthalts der Eltern, können entsprechend vereinbart werden.

Hier finden Sie den Vertrag auch zum Download.